„Kleine Nachtkatze“

Wir haben wieder einmal ein ganz besonderes Kinderbuch entdeckt. Eines, das neben seiner liebevollen Geschichte vor allem durch seine magischen Illustrationen besticht: „Kleine Nachtkatze“ von Sonja Danowski.

20170612_132706

In der Geschichte geht es um den kleinen Toni. Er liebt Tiere über alles. So sehr, dass er all seine Schmusetiere für einen guten Zweck an das Tierheim spendet. Leider vermisst er diese beim Einschlafen doch sehr..

Seine Mutter schenkt ihm ihren alten Kuschel-Kater Paul, die beiden sind sofort unzertrennlich. Und weil der kleine Toni sich so liebevoll um Paul kümmert, soll er schon bald eine richtige Katze bekommen..

Kern der herzlichen Erzählung ist die innige Beziehung zwischen Toni und seiner Mutter, die sich auch in den warmen Bildern wieder findet.

Die niedliche Geschichte besticht vor allem durch die ruhigen, liebevollen wie auch sehr detailreichen Illustrationen von Sonja Danowski. Die Berlinerin wurde mehrfach für ihre sorgfältigen Werke ausgezeichnet. Ein tolles Schmankerl: Am Ende der Geschichte finden sich Noten zur Melodie „Kleine Nachtkatze“.

Eine richtig schöne und vor allem kindgerechte Gute Nacht-Geschichte, die für eine besinnliche Atmosphäre kurz vor dem Einschlafen sorgt – insbesondere für kleine Tier-Freunde. Ich selbst war sehr beeindruckt von den Illustrationen und ihrer Intensität. So habe ich das Buch selbst mehrfach beeindruckt angesehen, bevor ich es dem Landkind vorlas. Einzigartig. Zauberhaft. Besonders.

Wir werden definitiv ein weiteres Buch von Sonja Danowski kaufen.

20170612_132729



„Kleine Nachtkatze“, von Sonja Danowski, NordSüd Verlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s